Jahresprogramm 2022

Das Programm für das Jahr 2022 ist momentan noch vorläufig und muss unter Umständen an die jeweils gültigen Kontaktbestimmungen angepasst werden. Wir werden Sie auf unserer Webseite und per E-Mail auf dem Laufenden halten. Beachten Sie bitte auch die Veranstaltungsmeldungen in „Der Bote vom Untermain“ und „Das aktuelle Schaufenster“. Unter der Rubrik „Aktuelles“ finden Sie Informationen und Links zu diversen interessanten Veranstaltungen.

Der DFC wünscht ein gutes neues Jahr 2022

Tiefverschneite Winterlandschaft bei Garmisch Partenkirchen

Projekt Fotokalender Arnouville – Miltenberg 2023

Im vergangenen Jahr hätte die Stadt Miltenberg das 40-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Arnouville gefeiert. Leider konnten pandemiebedingt die gegenseitigen Besuche 2020 und 2021 nicht stattfinden.

Aus diesem Grund möchte die Stadt Miltenberg mit einem deutsch-französischen Projekt an die vergangenen 40 Jahre der Partnerschaft erinnern. In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Club Miltenberg soll mithilfe der Bürgerinnen und Bürger der Städte Miltenberg und Arnouville ein Fotokalender für das Jahr 2023 erstellt werden. Dieser soll an die vergangenen Jahre der Partnerschaft erinnern und an die Freundinnen und Freunde der Partnerschaft in Miltenberg und Arnouville als kleines Geschenk überreicht werden.

Deshalb unser Aufruf: Senden Sie uns Bilder von unvergesslichen Momenten und Begegnungen der Jahre der Partnerschaft. Die Fotos können im Hoch- oder Querformat sein. Sie können Digitalfotos im Format JPG oder auch Papierfotos, die wir nach dem Digitalisieren an Sie zurückgeben, einreichen. Bitte geben Sie den vollständigen Namen des Fotografen mit einer kurzen aussagekräftigen Bildererläuterung (Jahr, Ereignis) an. Der Fotograf räumt der Stadt Miltenberg das Recht ein, die Fotos zu nutzen und einem begrenzten Personenkreis zur Verfügung zu stellen.

Die Fotos können bis 14. März 2022 im Büro der STADTKULTUR, zu Händen Eva Arnold-Link, Engelplatz 69, abgegeben werden oder per Mail an kultur@miltenberg.de oder an info@dfc-miltenberg.de gesendet werden.

Für dieses Jahr ist ein Besuch unserer Freundinnen und Freunde aus Arnouville voraussichtlich während der Michaelismesse vorgesehen. Der geplante Termin ist der 26. bis 29. August 2022. Sobald wir wissen, dass die Durchführung aufgrund der Corona-Pandemie realisierbar ist, werden wir nähere Informationen veröffentlichen.

Filmprojekt für den Fernsehsender „arte“ – Geschichte des deutsch – französischen Verhältnisses

Worum es geht? Die bald 60 Jahre dauernde Geschichte der deutsch-französischen Freundschaftaus ganz persönlicher Sicht erzählen! Wir suchen Hobbyfilmer, die ihre Liebe zu Frankreich im Bild festgehalten haben.  (am liebsten Film, egal welches Format, aber auch gerne Fotos!)   Meine ersten Reisen nach Frankreich, eine deutsch-französische Liebesgeschichte (mit anfänglichen Hindernissen), französische Produkte und ihr „Einzug“ in Deutschland (Austern, Wein, Baguette, Autos, Mode etc.), Vorurteile, die sich abbauen und Freundschaften, die für immer bleiben. Auch ein Leben in Deutschland als Franzose und ein Leben als Deutscher in Frankreich… Was habe ich von Frankreich gelernt, was nach Deutschland übertragen? Welche Regeln/Gesetze  haben es mir leicht oder schwer gemacht? (Grenzen offen, Freizügigkeit für Arbeit und Wohnen, Einführung Euro).

Wir wollen die deutsch-französische Freundschaft von Menschen für Menschen erzählen, aus soziologischer Sicht. Was hat der Einzelne erlebt, das sich auf eine ganze Gesellschaft übertragen lässt?   Wir freuen uns sehr, wenn dieser Film für arte produziert werden kann und brauchen daher die Hilfe von Frankreichliebhabern.   Mit herzlichem Dank und freundlichem Gruß aus Kölle Katja Heinrichs   Redakteurin sagamedia GmbH Neusser Str. 3 50670 Köln Tel.: 0221-801079-33, gerne auch mobil: 0177 712 77 79 Fax: 0221-801079-20 Katja.Heinrichs@sagamedia.dewww.sagamedia.de


Goethes Frankfurt – Tagesfahrt am Samstag, 02. April 2022, in Kooperation mit der VHS Miltenberg

Abfahrt mit dem Bus vom Bahnhof Miltenberg um 08:45, Rückkehr 17:15 Uhr.
Anmeldung erforderlich bis Freitag, 25.03.2022. Kosten 55,00 € (inklusive Fahrtkosten, Reiseleitung, Führung und Eintritt)

Goethes Verhältnis zu seiner Geburtsstadt Frankfurt war ein durchaus zwiespältiges. Einerseits nannte er sie ein „leidig Loch“, andererseits stecke sie „voller Merkwürdigkeiten“ und er könne als Ort seiner Herkunft „keine liebere Stadt als Frankfurt“ nennen. Dem heutigen Frankfurter ist diese Hassliebe zur eigenen Stadt kein fremdes Gefühl…
Im Rahmen einer Tagesfahrt nach Frankfurt werden wir an Orten, die in Goethes jungem Leben eine Rolle gespielt haben, diesen ambivalenten Gefühlen nachspüren. Neben einer eingehenden Besichtigung des Goethehauses führt unser Spaziergang zu Goetheplatz, Katharinenkirche, Hauptwache und den Gräbern von Goethes Eltern. Zu guter Letzt kehren wir wieder zum Goethehaus zurück und widmen uns dem neuen, ausnehmend gelungenen Deutsche Romantik-Museum.

Ein frohes Osterfest und eine sonnige Frühlingszeit wünscht der DFC

Das Phantom der Oper

Am Donnerstag, 05. Mai 2022, entführen wir Sie um 19 Uhr 30 in das Paris des Jahres 1881, in die Pariser Opéra Garnier.

Das MainMusical führt um 19 Uhr 30 in der Frankenhalle in Erlenbach das Musical „Phantom der Oper“ auf.

Kartenvorbestellungen auf Grund des limitierten Kartenkontingents bitte bis spätestens Mittwoch, 16. März 2022, per Mail an info@dfc-miltenberg, telefonisch unter 09371 1713 oder 0151 15892092 erbeten.

„Contes cousins, contes voisins“ am 17. Mai 2022 um 18 Uhr 30

Erzählabend rund um das Thema deutsche und französische „Geschwistermärchen“ – „Contes cousins, contes voisins“ – anlässlich der 35 Jahre Partnerschaft im Gebäude des Bezirkstags von Unterfranken. Odile Néri-Kaiser erzählt an diesem Abend lebendig, poetisch und mit einer Brise Humor auf Deutsch und mit kleinen französischen Einschüben eine Auswahl von Fassungen bekannter Grimmscher Märchen wie sie in unterschiedlichen Gegenden Frankreichs noch im XIX. Jahrhundert gesammelt wurden. Märchen wie Finon Finette und Ricabert-Ricabon erinnern an Hänsel und Gretel und Rumpelstilzchen und sind doch auch sehr anders – wie Geschwister eben oder wie Nachbarn und Cousins. Entdecken Sie also Gewohntes neu und lassen Sie sich überraschen! Und genießen Sie die musikalische Begleitung mit Ulrich Schlumberger, der auf dem Akkordeon Stücke von Eric Satie und Jean-Philippe Rameau spielt. Die Veranstaltung ist vorwiegend in deutscher Sprache, Französischkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Da die Anzahl an Plätzen begrenzt ist, bitten wir Sie um eine Voranmeldung per Email an partnerschaft@bezirk-unterfranken.de oder aber telefonisch (0931-79591420) bis spätestens 10. Mai 2022.

Museumsfest Miltenberg

Am 15. Mai 2022 findet das Museumsfest Miltenberg statt. Wir treffen uns um 11 Uhr im Innenhof des Museums der Stadt Miltenberg.

Bravo, Signore Mozart!

Am Mittwoch, 25. Mai 2022 um 19 Uhr 30 in der Orangerie Schloss Löwenstein Kleinheubach, Schlosspark 13

Kartenvorbestellungen auf Grund des limitierten Kartenkontingents bitte bis spätestens Mittwoch, 11. Mai 2022, per Mail an info@dfc-miltenberg, telefonisch unter 09371 1713 oder 0151 15892092 oder direkt bei claviersalon@web.de erbeten.

Frohe Pfingsten

Lustwandeln auf der Mildenburg am Donnerstag, 09. Juni 2022 von 19 bis 22 Uhr

Treffpunkt ist um 18 Uhr 30 am Eingang zum Burghof. Die Kosten betragen 8 Euro pro Person.

Am Montag, 20. Juni 2022 zeigt die Kinopassage Erlenbach um 20 Uhr den Film „Schmetterlinge im Ohr“. Wir treffen uns um 18 Uhr 30 im Bistro.

Der Deutsch-Französische Club trauert um Altbürgermeister Anton Vogel

Der Miltenberger Altbürgermeister Herr Anton Vogel verstarb am 21. Juni 2022 im Alter von 98 Jahren. Er war Begründer der Städtepartnerschaft  Arnouville – Miltenberg und Gründungsmitglied des Clubs. Er  hat sich jahrzehntelang aktiv ins Vereinsleben eingebracht und durch sein Engagement große Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft und den Austausch mit unserer Partnerstadt Arnouville erworben. Dafür möchten wir ihm herzlich danken. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Der Miltenberger Bürgermeister Anton Vogel und sein französischer Amtskollege Claude Bigel bei den Feierlichkeiten zur Unterzeichnung der Städtepartnerschaft in Arnouville (Fotos Kurt Breitenbach)

Das Mainfest Miltenberg findet von 01. bis 03. Juli 2022 statt

Näheres unter https://mainfestmiltenberg.de/

Benefizklaviermatinée mit Carl Werner Punzmann

Am Sonntag, 26.06.2022, findet um 11.00 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses die bereits traditionelle Benefizklaviermatinée mit dem Miltenberger Pianisten und Kulturpreisträger Carl Werner Punzmann statt. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Mozart, Brahms und Schumann.

Flötenkonzert „Flute romantique“ mit Christian Prader und Sylvia Ackermann am Sonntag, 26. Juni 2022 um 17 Uhr im Pali-Theater, Mainstraße 52 in Miltenberg

Christian Prader, Ensemble-Mitglied von kleinformat, präsentiert mit seinem Programm „Flute romantique“ verschiedene französische und deutsche Querflöten aus der Zeit von ca. 1860 – 1920. In dieser Zeit gab es einen großen Wandel im Instrumentenbau. Verschiedene Griffsysteme und Materialien wurden ausprobiert, den jeweiligen besten Flötisten der Zeit und Region angepasst und mit ihnen weiterentwickelt. Die Flöten-Reise geht von Leipzig, weiter nach München, Zürich und über Paris bis nach Kopenhagen. Die Flöten aus der Sammlung des Flötenbauers Ronald Fischer-Weise, Potsdam werden im Konzert vorgestellt und erläutert.  Erstmals an diesem Abend erklingt ein romantischer Hammerflügel aus der Restaurierungs-Werkstatt von Georg Ott: der Flügel stammt aus Leipzig vom damals berühmten Klavierbauer Alexander Bretschneider. Künstler wie Franz Liszt, Clara Schumann und Anton Rubinstein spielten Flügel aus dieser Leipziger Manufaktur.   Das Konzert ist am Sonntag, 26. Juni um 17.00 Uhr im Pali-Theater, Miltenberg (dem ehemaligen Schuh-Meyer) und wird freundlich unterstützt vom Lechner-Wirt Mathias Hofmann. Der Eintritt kostet 25 Euro.  Reservierungen wie immer unter claviersalon@web.de oder 09371/959786 oder unter info@dfc-miltenberg.de. Parkplätze sind am Main jede Menge vorhanden, der Zugang erfolgt über die Main-Seite.   Die Bar ist in der Pause geöffnet.   Wir freuen uns auf romantische Flöten-Töne und den Besuch unserer Freunde.   Herzliche Grüße  Ihr Claviersalon 

Französischer Markt in Wertheim von 12. bis 17. Juli

Von Dienstag bis Sonntag, 12. bis 17. Juli, präsentieren Händler aus Frankreich kulinarische Köstlichkeiten und typische Produkte aus ihrem Heimatland auf dem Mainplatz.

Rebstocknacht im Main-Vinotel Bürgstadt am 30. Juli 2022 um 17 Uhr

Voranmeldung zwecks Tischreservierung erbeten unter info@dfc-miltenberg.de oder telefonisch unter 09371 1713

Fern und doch so nah, Konzert der CAPPELLA SPLENDOR SOLIS aus Wien in der Martinskapelle Bürgstadt am Sonntag, 31. Juli 2022 um 17 Uhr. Eine Veranstaltung des Claviersalons Miltenberg.

Vor der Sommerpause begrüßen wir sehr herzlich unsere Freunde aus Wien CAPPELLA SPLENDOR SOLIS. Prof. Josef Stolz ist wieder für ein außergewöhnliches Programm in die Tiefen seines Archivs eingedrungen und präsentiert mit seinem Ensemble für uns das Programm Fern und doch so nah.

Ein klingendes Weltall, kabbalistische Weisheiten, magische Traktate: Welterklärer und Kunstkammern hatten im Manierismus Hochsaison. Die Musik hielt mit und öffnete sich der Sehnsucht ferner Wunder. Werke von Sances, Mazzochi, Maier u.a. Freuen Sie sich auf einen spannenden, unvergesslichen Abend.

Die Karten zu 30 Euro können Sie hier reservieren und an der Abendkasse abholen:

claviersalon@web.de oder info@dfc-miltenberg.de

Wie im echten Leben

Kinofilm am 19. August 2022 um 20 Uhr in der Kinopassage Erlenbach

Die renommierte Schriftstellerin Marianne (Juliette Binoche) arbeitet an einem neuen Buch über die wenig beachtete Arbeiterschicht, die Menschen, die gerade genug zum Überleben verdienen und dennoch die Welt am Laufen halten. Also reist sie in die raue nordfranzösische Hafenstadt Caen und gibt sich im Jobcenter als arbeitslose, geschiedene Frau aus, die verzweifelt auf der Suche nach einem Job ist. Sie findet eine Stelle als Reinigungskraft und lernt dabei eine Reihe anderer Frauen kennen, die denselben Knochenjob machen. Doch schon bald belastet Mariannes wahre Identität die aufkeimende Freundschaft zu der alleinerziehenden Mutter Christèle (Hélène Lambert) und den anderen.

Wir treffen uns um 18 Uhr 30 im Bistro der Kinopassage.

Besuch einer Delegation aus Arnouville in Miltenberg zu Beginn der Michaelismesse von 26. bis 28. August 2022

Auch im Jahr 2022 wurde die lange geplante Bürgerfahrt aufgrund der pandemischen Lage nochmals verschoben. Zu Messebeginn wird lediglich eine kleine Delegation aus der Partnerstadt anreisen.

Am 10. September 2022 findet im Heimatmuseum Bürgstadt von 16 bis 22 Uhr ein Museumstag unter dem Motto „Kurt Becker und die Singvögel vom Untermain“ statt.

Der Heimat- und Geschichtsverein Bürgstadt hat in Kooperation mit der Gruppe Neue Medien der Theresia-Gerhardinger-Realschule Amorbach ein multimediales Projekt zum Thema „Kurt Becker und die Singvögel vom Untermain“ erstellt. Ausstellungseröffnung ist am 10. September 2022 um 16 Uhr im Heimatmuseum Bürgstadt.

Die Mitgliederversammlung 2022 findet am Montag, 24. Oktober, um 19 Uhr im Gasthof Centgraf in Bürgstadt statt.

Unsere Adventsfeier findet am Montag, 28. November 2022 um 19 Uhr im Landgasthof Adler in Bürgstadt statt.

Um Voranmeldung entweder telefonisch unter 09371 1713 oder per Mail an info@dfc-miltenberg.de bis Montag, 21. November 2022 wird gebeten.

CHAGALL. WELT IN AUFRUHR

Ausstellung in der Schirn in Frankfurt von 04. November 2022 bis 19. Februar 2023

Gekreuzigte Juden in Witebsk 1944 - Aufgenommen bei der Ausstellung Marc Chagall "Daphnis & Chloé und andere Liebesgeschichten, Tegernsee 2021
Gekreuzigte Juden in Witebsk 1944 – Aufgenommen bei der Ausstellung Marc Chagall „Daphnis & Chloé und andere Liebesgeschichten, Tegernsee 2021

Im Jahr 2022/2023 findet in der Schirn in Frankfurt eine große Chagall Ausstellung statt. Voraussichtlich wird die VHS in Kooperation mit dem DFC Miltenberg einen Vortrag und eine Museumsfahrt anbieten.

Näheres unter folgendem Link:

https://www.schirn.de/ausstellungen/2022/chagall/

„Wie kam der heilige Martin nach Bürgstadt – Eine Episode aus der deutsch-französischen Geschichte“ Vortrag in der Martinskapelle Bürgstadt

Der Vortrag zum Heiligen Martin wird auf das kommende Jahr 2023 verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Der für den 18. November 2021 geplante Vortrag des Deutsch-Französischen Clubs Miltenberg in der Martinskapelle Bürgstadt und das gemeinsame Essen im Gasthof Centgraf mussten aufgrund der aktuellen pandemischen Situation leider verschoben werden und werden im Jahr 2022 nachgeholt. Der genaue Termin wird noch festgelegt.

Als Bischof von Tours besucht der Heilige Martin einen Kranken – Fresko aus der Martinskapelle Bürgstadt

Im Anschluss daran: Martinsgansessen – oder auch gerne etwas anderes – im Gasthof Centgraf in Bürgstadt

Sie können auch unabhängig an nur einer der beiden Veranstaltungen teilnehmen.